Moor und Parafango - Physikalisches Therapiezentrum Graz Nord : Brigitte Kokol : Massage und Physiotherapie

Was ist Parafango

Fango ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs, ein Naturprodukt frei von Holz, Pflanzenanteilen, Keimen und Geruch. Der Schlamm ist reichhaltig an Mineralien, Eisen, Aluminium, Mangan, Magnesium oder Kalzium.

Parafango ist mit Paraffin vermischtes Fango. Parafango eignet sich besser für ambulante Therapien, da durch das Paraffin nichts auf der Haut zurück bleibt.

parafango-kokol-graz

Wann wird Fango eingesetzt

 

  • bei degenerativen Wirbelsäulen und Gelenkserkrankungen
  • bei Verspannungen der Muskulatur
  • bei rheumatischen Erkrankungen
  • zur Entspannung

parafango-einsatz-kokol-graz

 

Was ist das Ziel einer Fangobehandlung

  • Durchblutungsförderung
  • Schmerzlinderung
  • Entspannung
  • Entgiftung
  • Anregung des Stoffwechsel